Pressemeldungen

27. März 2019

Mutaree bietet jetzt fundierte Change-Ausbildung an

Change it! Die Ausbildung für mehr Professionalität im Change

Wiesbaden, 27. März 2019 – Unternehmen müssen das Thema Change in Zukunft wesentlich ernster nehmen. Die Studien der Forschungsreihe „Change-Evolution 2020“, die Mutaree mit Frau Prof. Dr. Sackmann als wissenschaftliche Leiterin erheben, belegen, dass die Quote erfolgreich abgeschlossener Change-Projekte seit 2010 konstant unter 25 Prozent liegt. „Nur ein höheres Maß an Professionalität im Change kann Organisationen langfristig erfolgreicher machen. Wir freuen uns, allen die Interesse an Entwicklung, Gestaltung und Begleitung von Veränderungen haben mit unserer neuen, flexiblen und offenen Ausbildungsinitiative die Möglichkeit zu bieten, entscheidende Kompetenzen des Change-Managements zu erlernen… weiter

27. Februar 2019

Unternehmen sind in Change-Projekten unmenschlich

Neue Ergebnisse einer Mutaree-Untersuchung zeigen ernüchternde Realität

Wiesbaden, 27. Februar 2019 – „Ist Change menschlich?“ – Diese Frage stellte Mutaree in der jüngsten Change-Untersuchung den 134 Teilnehmern. Die Ergebnisse der Umfrage sind ernüchternd. Ungefähr die Hälfte der Befragten ist der Meinung, dass in ihrem Unternehmen in einer Change-Situation menschliche und individuelle Bedürfnisse so gut wie überhaupt keine Rolle spielen. Jedoch fordern 94 Prozent der Befragten von den Unternehmen gerade im Change Menschlichkeit. „Menschlichkeit wird gefordert, findet jedoch offensichtlich nicht statt. Die Kluft zwischen Wunschbild und Realität ist sehr groß und birgt ein enormes Potenzial für Unzufriedenheit und Frustration. Das ist gefährlich, denn der… weiter

15. Januar 2019

Change-Projekte lösen Widerstände aus

Die positiven Aspekte von Widerstand im Change-Management nutzen

Wiesbaden, 15. Januar 2019 – Menschen bewegen sich ungern außerhalb der eigenen Komfortzone. So erzeugt eine Veränderung, die nicht persönlich initiiert oder befürwortet wird, leicht Widerstand. „Es gibt kein Veränderungsprojekt, in dem es nicht in irgendeiner Form zu Widerstand kommt. Wichtig ist, dass Change-Verantwortliche die Widerstände sensibel wahrnehmen und aktiv angehen. Im direkten Dialog mit den Menschen können Change-Leader Unsicherheiten ausräumen, Klarheit schaffen und Verständnis für die angestrebten Ziele und notwendigen Prozesse wecken“, sagt Claudia Schmidt, Geschäftsführerin der Mutaree GmbH.

Stakeholder und Bedürfnisse sensibel wahrnehmen

In… weiter

12. Dezember 2018

Change-Management: seit 2010 mit schlechter Erfolgsquote

Die Ergebnisse von fünf Change-Fitness-Studien im Vergleich

Wiesbaden, 11. Dezember 2018 – Seit knapp 10 Jahren untersucht Mutaree im Rahmen des Forschungsprojektes Change-Evolution 2010 alle zwei Jahre umfassend die Veränderungsfähigkeit und -bereitschaft der Unternehmen. Seit knapp 10 Jahren ist die gemessen Erfolgsquote der Change-Projekte konstant niedrig. Sie schwankt zwischen lediglich 20 und 25 Prozent. „Diese Erkenntnis muss Organisationen wachrütteln. Seit Jahren scheitern zu viele Projekte und verschlingen gewaltige Ressourcen. Unternehmen müssen Change-Management absolut ernst nehmen. Um hier besser zu werden, müssen sie dringend an ihrer eigenen Change-Fitness arbeiten. Nur ein höheres Maß an Professionalität bringt Erfolg“, erklärt Claudia Schmidt… weiter

30. Oktober 2018

Mutaree startet neuen Change-TED

Umfrage gestartet: Ist Change menschlich?

Mutaree will wissen, ob Menschlichkeit im Change eine Rolle spielt

Wiesbaden, 30. Oktober 2018 – Organisationen müssen wachsen und sich perma-nent an neue Rahmenbedingungen anpassen. Menschen sind die Gestalter der Veränderungserfolge, nicht die Technik. Doch jeder Mensch hat individuelle Bedürfnisse – gerade in Veränderungssituationen. Welche Bedürfnisse Menschen haben, konnte Mutaree anhand des vorangegangenen Change-TEDs „Macht Change Spaß?“ zeigen. An diese Ergebnisse knüpft Mutaree nun die neue Umfrage an und fragt: Können oder wollen die Organisationen auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter reagieren? Wie viel kann und muss jeder Einzelne dazu beitragen, dass Bedürfnisse kommuniziert, erkannt… weiter

18. Oktober 2018

Nur 23 Prozent aller Change-Projekte sind erfolgreich

Change-Fitness-Studie 2018 fordert mehr Professionalität

Wiesbaden, 18. Oktober 2018 – Die Erfolgsquote durchgeführter Veränderungen in Deutschland liegt lediglich bei 23 Prozent, so ein Ergebnis der aktuellen Change-Fitness-Studie 2018 der Mutaree GmbH. Damit hat sich das Ergebnis zwar gegenüber der vorangegangenen Studie um drei Prozentpunkte verbessert, jedoch weist es erneut auf ein enormes Defizit hin: Über dreiviertel der Veränderungsini-tiativen sind nicht erfolgreich. „Wollen Unternehmen das eigene Überleben si-chern, so müssen sie in immer kürzeren Abständen Veränderungen initiieren und erfolgreich umsetzen. Die Studie zeigt, dass Unternehmen hier in großem Maße fehlinvestieren und Ressourcen verschwenden. Sie müssen im Umgang mit Change deutlich… weiter

21. August 2018

10 Jahre Mutaree GmbH - Firmenjubiläum

Change-Management-Beratung aus Wiesbaden feiert Geburtstag

Wiesbaden, 21. August 2018 – Das erfolgreiche Beratungsunternehmen Mutaree aus Wiesbaden feiert sein zehnjähriges Unternehmensjubiläum. Die auf Change-Management spezialisierte Unternehmensberatung begleitete in den vergangenen zehn Jahren Unternehmen aller Branchen und Größen bei der Planung, Steuerung und Umsetzung von Veränderungsvorhaben. Der Erfolg basiert auf erstklassiger Beratungsleistung, bei der stets der Mensch im Mittelpunkt des Projektes steht. Mutaree nimmt die Menschen in Veränderungsprozessen an die Hand, begleitet und qualifiziert sie für die Umsetzung und unterstützt die Entwicklung einer Change-Kultur. „Wir bedanken uns für zehn Jahre Vertrauen bei unseren Kunden, Partnern,… weiter

25. Juli 2018

Auftragsklärung: der wichtigste Schritt im Change-Projekt

Präzises und umfassendes Verständnis der Aufgabe zu Beginn ist ein Muss

Wiesbaden, 25. Juli 2018 – Im Durchschnitt laufen bei den Unternehmen hierzulande fünf bis zehn Change-Projekte gleichzeitig. Doch nur 20 Prozent der Projekte sind erfolgreich, so die Ergebnisse der Mutaree-Umfrage „Macht Change Spaß?“. Warum scheitern so viele Projekte? Die saubere und sorgfältige Klärung der Aufgabe und des Auftrags am Anfang eines Change-Projektes ist ein bedeutender Schritt und Voraussetzung für das Gelingen einer Veränderung. „Klartext reden und nochmals nachbohren. So muss ein Change-Projekt beginnen, denn nur wenn alle Beteiligten ein gemeinsames und genaues Verständnis des Auftrags besitzen, können alle Ressourcen und Maßnahmen zielgerichtet zum Erfolg eines… weiter

5. Juni 2018

Gute Change-Geschichten sind der Kern einer Veränderung

Die richtige Story gewinnt Menschen und löst Begeisterung aus

Wiesbaden, 5. Juni 2018 – Change-Projekte scheitern, weil sie von Menschen blockiert werden. Damit das nicht passiert, müssen die Menschen die Notwendigkeit der Veränderung verstehen und akzeptieren. Das gelingt, wenn sie die Beweggründe, die Faktoren und Argumente, die Alternativen, den Weg und das Ziel genau kennen. Eine gute Change-Geschichte liefert diese Informationen und baut eine Brücke zu den Menschen. „Informierte Menschen können die Zusammenhänge einer Veränderung verstehen und sie zum Erfolg tragen. Gute Geschichten erreichen die Menschen im Herz. Und darauf kommt es an: Denn erst wenn Menschen für eine Sache brennen, sind sie bereit, ihre Komfortzone zu verlassen und Neues zu gestalten… weiter

7. Mai 2018

Führungskräfte machen im Change den Unterschied

Unterschiedliche Veränderungsprozesse erfordern unterschiedliche Skills

Wiesbaden, 7. Mai 2018 – Führungskräfte müssen zunehmend Veränderungs-projekte steuern und haben einen großen Einfluss auf deren Verlauf. Doch nicht jede Führungskraft ist für jede Change-Situation gleich gut prädestiniert. Wenn Organisationen die jeweilige Veränderungssituation richtig begreifen, können sie diese personell besser besetzen. Das Ergebnis: Weniger Change-Projekte schei-tern. „Unterschiedliche Veränderungsvorhaben erfordern unterschiedliche Kompetenzen. Um Wettbewerbsvorteile realisieren zu können, werden Struktu-ren und Strategien optimiert, neue Technologien implementiert oder Unternehmenskulturen neu definiert. Jede Aufgabe erfordert jedoch andere Fähigkeiten. Erst wenn… weiter